Ärzte Zeitung, 23.04.2007

Pillen für Pferde wegen Rockmusik

Der geplante erste Auftritt der Rolling Stones in Belgrad bringt serbische Tierschützer in Rage. Die Rock-Legenden sollen am 14. Juli auf dem Gelände der städtischen Pferderennbahn auftreten, wo sich auch die Ställe für etwa 300 Pferde befinden.

Damit sie vom Lärm und den Vibrationen der Musik und der etwa 100 000 erwarteten Besucher nicht zu sehr aufgeschreckt werden, sollen die Pferde Beruhigungsmittel bekommen, wie Belgrader Medien berichteten. Der Protest der Tierschutzvereine stieß jedoch bislang bei den Organisatoren auf taube Ohren. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »