Ärzte Zeitung, 23.04.2007

Pillen für Pferde wegen Rockmusik

Der geplante erste Auftritt der Rolling Stones in Belgrad bringt serbische Tierschützer in Rage. Die Rock-Legenden sollen am 14. Juli auf dem Gelände der städtischen Pferderennbahn auftreten, wo sich auch die Ställe für etwa 300 Pferde befinden.

Damit sie vom Lärm und den Vibrationen der Musik und der etwa 100 000 erwarteten Besucher nicht zu sehr aufgeschreckt werden, sollen die Pferde Beruhigungsmittel bekommen, wie Belgrader Medien berichteten. Der Protest der Tierschutzvereine stieß jedoch bislang bei den Organisatoren auf taube Ohren. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »