Ärzte Zeitung, 21.06.2007

ZU GUTER LETZT

Fernsehkanal mit Bestattungen

Noch in diesem Jahr will der Bundesverband deutscher Bestatter (BDB) in Kooperation mit dem Sender EosTV damit beginnen,
über Satellit und im Internet ein gesondertes Sparten-Programm auszustrahlen. Geplant sind etwa Dokumentationen über Friedhöfe und Reportagen über Trauerrituale. Finanziert werden soll der Bestattungskanal unter anderem mit filmischen Nachrufen auf Verstorbene. Das Fernsehen fungiere dabei als zeitgemäßes Kondolenzbuch, sagte die Geschäftsführerin des Kuratorium Deutsche Bestattungskultur, Kerstin Gernig, in "Spiegel online".
(run)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
Spiegel (1051)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »