Ärzte Zeitung, 06.07.2007

Frauen sind nicht geschwätzig!

Männer reden genauso viel wie Frauen. Das fand ein US-amerikanisches Psychologenteam zumindest für Studenten heraus. Es räumt mit dem Mythos von angeblich geschwätzigen Frauen und wortkargen Männern auf.

Die Untersuchung mit knapp 400 Studenten, die jetzt im Wissenschaftsmagazin "Science" publizert wurde, ergab, dass Menschen beider Geschlechter etwa gleich gesprächig sind und pro Tag durchschnittlich 16 000 Worte von sich geben.

Das alte Stereotyp, dass Frauen fast drei Mal so viel wie Männer sprechen, nämlich 20 000 im Vergleich zu 7000 Wörter am Tag, entstammt den Angaben einer amerikanischen Neuropsychiaterin von vor 15 Jahren. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »