Ärzte Zeitung, 09.07.2007

Vandalismus für Stressgeplagte

Auf ungewöhnliche Weise haben 40 gestresste Spanier Luft ablassen können: Mit einem Vorschlaghammer ausgerüstet durften sie zwei Etagen eines vor dem Umbau stehenden Madrider Hotels kurz und klein schlagen.

Die Kandidaten hatten sich im Internet zum "Roomolition" beworben und waren nach dem Grad ihrer Stressbelastung ausgewählt worden: Unter ihnen ein vom Verkehr geplagter Taxifahrer, mehrere überarbeitete Manager, ein Ex-Raucher auf Entwöhnungstrip und ein Arbeitsloser, der demnächst Vater wird. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »