Ärzte Zeitung, 11.07.2007

FUNDSACHE

Fahrrad-Ergometer für Dreijährige

Ein US-amerikanisches Spielzeug-Unternehmen will noch in diesem Monat ein Ergometer für Dreijährige auf den Markt bringen. Das an Fernseher und Spielkonsole angeschlossene Fahrrad, das unter dem Namen Smart Cycle vertrieben wird, ermögliche den Kindern, beim Radeln zu spielen, berichtet der "Daily Mirror".

Das Unternehmen Fisher-Price, eine Tochter der auch in Deutschland bekannten Spielzeugfirma Mattel, hat das Gerät eigenen Angaben zufolge explizit für Vorschulkinder entwickelt. Eine spezielle Software lasse die Kleinen durch Berge und über Felder radeln oder bei Autorennen mit dabei sein.

"Für Kinder ist es nicht immer möglich, draußen zu spielen", sagte ein Sprecher von Fisher-Price. "Smart Cycle kombiniert Aktivität und Lernspiele, um Kinder vom Sofa wegzulocken." Geplant ist, dass das Erlebnisrad Ende des Monats für umgerechnet 150 Euro auf den Markt kommt. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
Mattel (6)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »