Ärzte Zeitung, 31.07.2007

Schweigen ist Gold

Aus den USA herübergeschwappt ist eine neue Art des Blind Dates. Nach dem Motto "Viele glauben, es werde zu viel geredet" treffen sich in vielen Großstädten Singles und schweigen sich an.

Geflirtet wird mit den Augen, kommuniziert mit handgeschriebenen Zetteln, Mimik und Gestik. Sechs Minuten bleiben pro Flirtpartner Zeit, sich in aller Ruhe wortlos kennen zu lernen. Nur Lachen ist erlaubt beim Silent Dating.

Im Anschluss an die stillen Kennenlern-Runden besteht freilich noch die Möglichkeit, bei einem Glas Wein oder einem Essen ein richtiges Gespräch anzuzetteln. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »