Ärzte Zeitung, 21.09.2007

FUNDSACHE

Zick-Zack-Kurs hoch über den Wolken

Wer als Niedergelassener angesichts der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen mal wieder richtig Dampf ablassen und in die Luft gehen könnte, dem bietet der Reiseveranstalter e-hoi genau das Richtige: einen Zick-Zack-Kurs hoch über den Wolken.

Eingebettet in eine achttägige Kreuzfahrt auf einem Luxus-Liner können die Gäste nach der Ankerung bei St. Petersburg fakultativ ab Nowgorod einen Kurz-Tripp in luftige Höhen buchen. Für astronomische 30 000 Euro bringt sie ein russischer Abfangjäger des Typs MiG-31 auf 25 000 Meter Flughöhe und katapultiert sie nahe an die Überschallgrenze.

Wem das zu schnell ging, der kann sich den Flug zu Hause auf Video anschauen - vielleicht im Pilotenanzug, den man als Andenken mitnehmen darf. Ob der Film zum Zwecke des Praxismarketings in Sachen reisemedizinischer IGeL-Kompetenz eingesetzt werden sollte, ist allerdings fragwürdig. (maw)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »