Ärzte Zeitung, 28.09.2007

Gesunder Mann ließ sich in der Klinik verpflegen

HAGEN (dpa). Unter falschem Namen hat sich ein 53 Jahre alter Mann in mehreren Kliniken in Bochum, Essen und Oberhausen verpflegen lassen.

Bei seinem Besuch in einem Hagener Krankenhaus flog er mit der Masche auf, berichtete die Polizei. Die Klinik hatte mit dem Hausarzt des Patienten Kontakt aufgenommen, der über Herzschmerzen geklagte hatte.

Der Mediziner versicherte jedoch, dass sich der Mann bester Gesundheit erfreue. Der behandelnde Arzt überwies den falschen Patienten daraufhin in Polizeigewahrsam.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »