Ärzte Zeitung, 02.10.2007

Wurst mit delikatem Inhalt

Eine Wurst mit delikatem Inhalt hat in Mannheim die Polizei auf den Plan gerufen. Eine Fleischereiverkäuferin hatte eine Wurst einem Mann verkauft, der die Ware aber wieder zurückbrachte und darum bat, sie einzuschweißen. Er wolle sie später auf seinem Flug nach Dubai mitnehmen.

Die Verkäuferin bemerkte allerdings, dass die Wurst schwerer war, und rief wegen des versteckten ominösen Gegenstandes die Polizei an. Die Beamten entdeckten dann in der Wurst ein Sexspielzeug, das der Mann auf diese Weise unbemerkt nach Dubai schmuggeln wollte. (ddp)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »