Ärzte Zeitung, 15.01.2008

FUNDSACHE

Längster Fingernagel, lautester Rülpser

Der ergiebigste jemals entfernte Wurmfortsatz war 26 Zentimeter lang, der kleinste je gezogene Zahn drei Millimeter kurz, und das längste Beinhaar misst sage und schreibe 12,4 Zentimeter. Diese und viele weitere fabulöse Wahrheiten offenbart das jüngst erschienene "Guiness Buch der Rekorde 2008".

Leonid Stadnik aus der Ukraine ist laut Rekord-Bibel mit 2,57 Meter der größte Mensch der Welt. Die meisten Finger und Zehen nennt der 13-jährige Inder Devendra Harne sein eigen, nämlich zwölf Finger und 13 Zehen.

Apropos: Die längsten Fingernägel besitzt die US-Amerikanerin Lee Redmond, die seit 1979 dem grenzenlosen Wachstum huldigt und deren Fingernägel es inzwischen auf eine Gesamtlänge von 7,51 Meter bringen. Und wer's genau wissen will: Den lautesten Rülpser schickte der Brite Paul Hunn am 20. Juli 2004 in die Welt; dieser maß 104,9 Dezibel und war damit so laut wie ein vorbeidonnernder Lkw. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »