Ärzte Zeitung, 15.01.2008

FUNDSACHE

Längster Fingernagel, lautester Rülpser

Der ergiebigste jemals entfernte Wurmfortsatz war 26 Zentimeter lang, der kleinste je gezogene Zahn drei Millimeter kurz, und das längste Beinhaar misst sage und schreibe 12,4 Zentimeter. Diese und viele weitere fabulöse Wahrheiten offenbart das jüngst erschienene "Guiness Buch der Rekorde 2008".

Leonid Stadnik aus der Ukraine ist laut Rekord-Bibel mit 2,57 Meter der größte Mensch der Welt. Die meisten Finger und Zehen nennt der 13-jährige Inder Devendra Harne sein eigen, nämlich zwölf Finger und 13 Zehen.

Apropos: Die längsten Fingernägel besitzt die US-Amerikanerin Lee Redmond, die seit 1979 dem grenzenlosen Wachstum huldigt und deren Fingernägel es inzwischen auf eine Gesamtlänge von 7,51 Meter bringen. Und wer's genau wissen will: Den lautesten Rülpser schickte der Brite Paul Hunn am 20. Juli 2004 in die Welt; dieser maß 104,9 Dezibel und war damit so laut wie ein vorbeidonnernder Lkw. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »