Ärzte Zeitung, 08.04.2008

FUNDSACHE

Die Klinik wird zur Pferde-freien Zone

Ein Krankenhaus auf Hawaii will seine Vorschriften in puncto Haustiere überprüfen, nachdem ein Besucher ein Pferd mitbrachte, um einen Patienten aufzuheitern.

Der Mann hatte den Gaul in den Fahrstuhl gezwängt und war erst im dritten Stock von Sicherheitsbediensteten aufgehalten worden. Zwar wurde ihnen dennoch der Krankenbesuch gestattet - doch dabei stellte sich zu allem Überfluss heraus, dass es nicht jenes Pferd war, das der Patient kannte. Daraufhin wurden die Besucher wieder hinausgeleitet und hinterließen laut Sicherheitsdienst "nur wenige abgewetzte Stellen".

Wie der Nachrichtensender BBC berichtet, hatten Mann und Gaul den Empfangstresen am Wilcox Memorial Hospital passieren können, weil dieser nicht mehr besetzt war. Jetzt will die Klinik die Besuchervorschriften ändern, wie Sprecherin Lani Yukimura ankündigte: "Wir hoffen, die Leute verstehen, dass dies kein Platz für Pferde ist."

(Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
BBC (417)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »