Ärzte Zeitung, 21.04.2008

FUNDSACHE

63 Kilo weniger dank Bohnendiät

Ein Engländer hat in neun Monaten 63 Kilogramm abgespeckt, und das mit einer Diät, die höchst eigenwillig und very british ist: Neil King verputzt sechs Dosen Baked Beans am Tag!

Auf diese Weise habe der Mechaniker aus Halstead in der englischen Grafschaft Essex bereits eine halbe Tonne gebackener Bohnen in sich reingestopft, meldet die Zeitung "Daily Mirror". Der 40-Jährige isst Bohnen zum Frühstück, zu Mittag und zu Abend. 1500 Dosen hat er bislang ausgekratzt und sich innerhalb eines dreiviertel Jahres von knapp190 Kilogramm Körpergewicht auf 126 Kilo herunter gemampft.

Seitdem er die gebackenen Böhnchen nicht mehr aufs Toastbrot legt, hätten seine Mitmenschen auch keine Tönchen mehr zu fürchten, beteuert King, Vater von vier Kindern. Ärzte hatten ihm dringend geraten, abzunehmen.

Kings Frau Cheryl unterstützt ihren Liebling bei dessen Diät. "Er ist wie ein neuer Mann." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »