Ärzte Zeitung, 25.07.2008

FUNDSACHE

Im Wellness-Stuhl auf den Zahn gefühlt

Nur wenige Menschen nehmen so richtig gerne auf einem Zahnarztstuhl Platz. Das soll sich ändern. Sirona, ein Ausrüster für Zahnarztpraxen im südhessischen Bensheim, hat einen Stuhl entwickelt, der bequem ist, individuell verstellbare Kopfstützen hat und mit seinem "dynamisch reduziertem Stuhl-Design" auch noch gut aussieht.

Der Clou ist, dass "der neue Mittelpunkt der dentalen Praxis", wie es in der Produktbeschreibung heißt, auch zur Entspannung der Patienten beitragen soll. Ein Klimapolster reduziert die Stauwärme am Rücken der Patienten, und eine Massagefunktion in der Rückenlehne unterstützt den "stressfreien und bequemen Zahnarztbesuch". Es versteht sich, dass es auch eine spezielle Stütze gibt, die die Lendenwirbelsäule entlastet.

Mit einer Einschränkung müssen Wellnessfreunde aber leben - der Stuhl ist nach wie vor mit Bohrern, Turbinen und Schleifern der Behandlungseinheit verbunden. (ine)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »