Ärzte Zeitung, 29.10.2008

New Yorkerin bringt Sechslinge zur Welt

NEW YORK (dpa). Auch in New York gibt es neu geborene Sechslinge: In der US-Metropole hat eine 31-jährige Frau vier Jungen und zwei Mädchen zur Welt gebracht.

Die Kinder kamen mit Kaiserschnitt elf Wochen zu früh auf die Welt und wogen zwischen 680 und 900 Gramm, berichtete die Zeitung "New York Daily News".

Die Ärzte geben ihnen inzwischen gute Überlebenschancen. Eines der Mädchen musste am Herzen operiert werden. "Ich habe jedes meiner Kinder hart ums Überleben kämpfen sehen", so die Mutter.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »