Ärzte Zeitung, 09.03.2009

Fundsache

Auch mit 72 ist ein Sprint noch drin

Das falsche Opfer hat sich eine Diebin in England ausgesucht, als sie einer alten Dame die Handtasche entriss. Die Rentnerin entpuppte sich als ehemalige Sprintmeisterin. Im Alter von 17 Jahren war Jean Hirst aus Mansfield eine der landesweit besten Junioren-Sprinterinnen, berichtet die Online-Agentur Ananova.

Heute ist sie 72. Kürzlich wurde die Rentnerin von drei Teenagerinnen angesprochen, die sie nach dem Weg fragten. Plötzlich entriss ihr eines der Mädchen die Handtasche und lief davon. Jean Hirst spurtete hinterher. "Mit einem Mal fühlte ich mich wieder wie 18", schwärmt die Rentnerin. "Das Adrenalin schien die Zeit zurückzudrehen."

Der Vorsprung der Diebin schmolz rasch. "Ich war nur noch zwei Schritte von ihr entfernt, als sie sich umsah. Ihr Gesicht spiegelte schieres Erstaunen, und sie warf meine Tasche fort." Jean Hirst ließ sie laufen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Wirkstoffe
Epinephrin (125)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »