Ärzte Zeitung, 18.05.2009

Fundsache

Sorry, du bist ja gar nicht mein Mann!

In China haben zwei Brüder zwei Schwestern geheiratet, an sich nichts Besonderes, wenn beide Geschwisterpaare nicht identische Zwillinge wären! Selbst die engsten Familienangehörigen haben nun Schwierigkeiten, die Paare auseinander zu halten.

Der 23-jährige Yang Kang eröffnete den Reigen, als er sich in Zhang Lanxiang verliebte und kurz darauf zu ihrer Verlobungsparty lud. Dort begegneten sich sein Zwillingsbruder Yang Jian und Zhangs Zwillingsschwester Jiang Juxiang zum ersten Mal und verliebten sich ineinander. Schon bald läuteten die Glocken für die Doppelhochzeit, wie die OnlineAgentur Ananova berichtet.

Die Brautleute geben zu, dass sie selbst nicht immer vor Verwechslungen gefeit sind. Bei der gemeinsamen Trauungszeremonie trugen die Brüder unterschiedliche Frisuren und die Schwestern verschiedenfarbige Kleider. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »