Ärzte Zeitung, 20.10.2009

Fundsache

Johnie, die kleine Krokodilstochter

Viki hatte die Wahl: Ehemann oder Krokodil -  sie entschied sich für letzteres. Die 52-jährige Viki Lowing aus Melbourne hat das Tier seit 1996 "wie ein Kind großgezogen", berichtet der "Daily Telegraph". Außer dem eineinhalb Meter langen Krokodil namens Johnie hat die Krankenschwester noch einen Sohn Andrew, 18 Monate älter als das Reptil. Viele Jahre nörgelte ihr Ehemann Greg, Viki verbringe zu viel Zeit mit dem Tier. Als Greg angesichts der kriselnden Ehe eines Tages die Frage stellte, ob er oder das Krokodil gehen solle,  war für Viki die Entscheidung klar. Greg ging, Johnie blieb im Haus.

Wie richtig ihre Wahl war, bemerkte sie, als festgestellt wurde, dass Johnie weiblich ist. Weil Krokodile keine äußeren Geschlechtsorgane haben, ist das nicht leicht zu erkennen. Viki war hoch erfreut: "Ich wollte immer schon eine Tochter haben!" (fst)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »