Ärzte Zeitung, 20.10.2009

Fundsache

Johnie, die kleine Krokodilstochter

Viki hatte die Wahl: Ehemann oder Krokodil -  sie entschied sich für letzteres. Die 52-jährige Viki Lowing aus Melbourne hat das Tier seit 1996 "wie ein Kind großgezogen", berichtet der "Daily Telegraph". Außer dem eineinhalb Meter langen Krokodil namens Johnie hat die Krankenschwester noch einen Sohn Andrew, 18 Monate älter als das Reptil. Viele Jahre nörgelte ihr Ehemann Greg, Viki verbringe zu viel Zeit mit dem Tier. Als Greg angesichts der kriselnden Ehe eines Tages die Frage stellte, ob er oder das Krokodil gehen solle,  war für Viki die Entscheidung klar. Greg ging, Johnie blieb im Haus.

Wie richtig ihre Wahl war, bemerkte sie, als festgestellt wurde, dass Johnie weiblich ist. Weil Krokodile keine äußeren Geschlechtsorgane haben, ist das nicht leicht zu erkennen. Viki war hoch erfreut: "Ich wollte immer schon eine Tochter haben!" (fst)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »