Ärzte Zeitung, 21.10.2009

Fundsache

Schnarcherin so laut wie eine Motorsäge

Die Seniorin Jenny Chapman aus Cambridge ist Großbritanniens lauteste Schnarcherin. Sie sägt so laut, dass der dabei entstehende Geräuschpegel sogar den eines tief fliegenden Flugzeugs übersteigt. Kürzlich war sie mit fünf Leidensgenossen in einem "Schnarch-Camp", wo Experten auch den Lärmpegel ihrer Schnarchgeräusche bestimmten. Sie kamen auf unglaubliche 111,6 Dezibel, so viel wie bei keinem Schnarcher zuvor!

Zum Vergleich: Ein Lkw donnert mit 90 Dezibel über die Landstraße, ein Gettoblaster produziert 100 Dezibel, eine Motorsäge 110 und ein Presslufthammer 120 Dezibel. Chapman reagierte geschockt, als sie die Ergebnisse erfuhr. "Ich fühle mit meinem Mann mit", sagte die 60-Jährige einem Bericht der Zeitung "The Sun" zufolge. Der empfindet selbst Mitleid mit ihr: "Weil Jenny nicht nur mich und andere Leute aufweckt, sondern auch sich selbst." (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »