Ärzte Zeitung, 26.02.2010

Fundsache

Formel für perfekte Partnerschaft

Schweizer Forscher haben die Glücksformel für eine harmonische Partnerschaft entwickelt: Danach klappt's am besten, wenn er älter und sie gebildeter ist und beide keine Scheidung hinter sich haben.

Nguyen Vi Cao von der Hochschule für Betriebswirtschaft in Genf hat gemeinsam mit Kollegen über einen Zeitraum von fünf Jahren insgesamt 1074 in der Schweiz lebende Paare zwischen 19 und 75 Jahren beobachtet.

Nach Auswertung verschiedener Faktoren kamen die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass eine Partnerschaft am besten funktioniert, wenn beide Partner dieselbe Nationalität haben, ungeschieden sind, er mindestens fünf Jahre älter als sie und sie gebildeter als er ist. Beziehungen scheitern dagegen häufig, wenn die Partner aus unterschiedlichen Kulturkreisen stammen, geschieden sind und über eine geringe Bildung verfügen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »