Ärzte Zeitung, 26.02.2010

Fundsache

Formel für perfekte Partnerschaft

Schweizer Forscher haben die Glücksformel für eine harmonische Partnerschaft entwickelt: Danach klappt's am besten, wenn er älter und sie gebildeter ist und beide keine Scheidung hinter sich haben.

Nguyen Vi Cao von der Hochschule für Betriebswirtschaft in Genf hat gemeinsam mit Kollegen über einen Zeitraum von fünf Jahren insgesamt 1074 in der Schweiz lebende Paare zwischen 19 und 75 Jahren beobachtet.

Nach Auswertung verschiedener Faktoren kamen die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass eine Partnerschaft am besten funktioniert, wenn beide Partner dieselbe Nationalität haben, ungeschieden sind, er mindestens fünf Jahre älter als sie und sie gebildeter als er ist. Beziehungen scheitern dagegen häufig, wenn die Partner aus unterschiedlichen Kulturkreisen stammen, geschieden sind und über eine geringe Bildung verfügen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »