Ärzte Zeitung, 11.05.2010

Fundsache

Krümelmonster schweigt 50 Jahre

Hart zu knabbern hatte John Bibby an einem Diebstahl, den er vor 50 Jahren begangen hat. Seinerzeit hatte er seinem damaligen Chef Leslie Simpson eine Packung Jaffa Cakes geklaut. Inzwischen 65-jährig, hat Bibby seine Missetat wieder gut gemacht, indem er neue Biscuits gekauft und sie Simpson reumütig überbracht hat.

"Ich hatte schon immer einen süßen Zahn", erzählte der pensionierte Lehrer aus York in Nordengland der "Daily Mail". "Ich war hungrig und dachte, ich nehme mir einen Keks aus der Packung, aber dann habe ich alle gegessen und nie jemandem davon erzählt." Das schlechte Gewissen plagte ihn Jahrzehnte, bis er sich entschied, reinen Tisch zu machen.

Er rief seinen früheren Boss an, fuhr die 80 Kilometer zu dessen Haus und eröffnete ihm: "Les, ich muss dir etwas gestehen." Nachdem er ihm die Biscuits gegeben habe, hätten beide herzlich gelacht. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »