Ärzte Zeitung, 18.06.2010

Fundsache

WM: Serbien packt den Vampir aus

Hofft Serbien im Rahmen des WM-Vorrundenspiels gegen Deutschland international - positive - Aufmerksamkeit erregen und Impulse für den Tourismus geben zu können? Das legt zumindest die Tatsache nahe, dass man zu Hause - rechtzeitig für die Vorberichterstattung - schon mal den Vampir aus der Mottenkiste der Geschichtsschreibung in die Schlagzeilen der Nachrichten holt. In der zentralserbischen Stadt Valjevo soll der berüchtigte Blutsauger Sava Savanovic als Markenzeichen benutzt werden. Savanovic ist eine der berühmtesten Vampirfiguren des serbischen Volksglaubens. Ihm wird nachgesagt, dass er im 18. Jahrhundert die Bauern, die mit Getreide zu seiner Mühle gekommen waren, tötete und ihr Blut trank. Vielleicht soll der Rückgriff auf Savanovic auch nur der mentalen Vorbereitung auf das Spiel dienen - als "psychologische Kriegsführung" ... (maw/dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

13:12Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »