Ärzte Zeitung, 27.10.2010

Fundsache

Der aufrechte Gang einer stolzen Sau

Ein Schwein, das nur mit zwei Vorderbeinen geboren wurde und sich so auch fortbewegt, ist in China zur Attraktion geworden. "Zhu Jianquiang" haben die Bewohner des Dorfes Liuqiao in der Provinz Henan die zweibeinige Sau genannt, was soviel wie "entschlossenes Schwein" heißt.

Obwohl das zehn Monate alte Tier bereits 50 Kilogramm schwer ist, gelingt es ihm, auf zwei Beinen die Balance zu halten. Inzwischen kommen täglich Hunderte von Besuchern zu dem Hof von Wang Xihai.

"Ich dachte, ich sollte ihr eine Chance geben", erzählt Wang. Er selbst hat der Sau das aufrechte Gehen beigebracht: Er führte sie schon wenige Tage nach ihrer Geburt am Schwanz über den Hof. Bereits nach einem Monat, so berichtet die Online-Agentur Orange, habe das Tier dann von allein laufen können. (Smi)

Bilder: http://bit.ly/crUVJK

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »