Ärzte Zeitung, 14.12.2010

Fundsache

Schenk der Klinik Überstunden!

Die Geldknappheit in staatlichen britischen Krankenhäusern macht Klinikverwaltungen erfinderisch. Ein großes Krankenhaus im südenglischen Surrey schrieb kurz vor Weihnachten an alle Krankenschwestern und -pfleger und bat diese darum, "ab und zu lieber umsonst" zu arbeiten.

Die zum "Epsom and St. Heliers Trust" gehörenden Kliniken, darunter das Krankenhaus in der Kleinstadt Epsom, haben im laufenden Haushaltsjahr umgerechnet 200.000 Euro Miese gemacht. Dieses Geld muss jetzt eingespart werden,

Die Klinikleitung regte an, das Pflegepersonal sollte "ernsthaft überlegen", Überstunden nicht abzufeiern und stattdessen lieber "ohne Bezahlung" auf den Stationen zu arbeiten.

Die britische Krankenschwesterngewerkschaft (Royal College of Nursing) ist empört und lehnte den Vorschlag ab. Ein Sprecher: "Das ist nicht gerade weihnachtlich!" (ast)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »