Ärzte Zeitung, 24.06.2011

Fundsache

Mit Porsche zum Liebesabenteuer

Was den Pfauenhähnen der prächtige Federfächer, ist den Menschenmännern der schicke Porsche: Mit diesem plakativ zur Schau gestellten Statussymbol wollen sie bei Frauen Eindruck schinden. Dabei sind sie allerdings bloß auf flüchtige Romanzen aus, berichten US-Forscher nach Tests mit über 1000 Probanden (Journal of Personality and Social Psychology 2011; 100: 664).

Frauen verschwendeten zwar auch Geld, jedoch nicht primär, um sich Männer zu angeln. Und sie lassen sich von deren Gegockel durchaus nicht hinters Licht führen: Zwar finden sie Männer mit Porsche begehrenswerter als etwa Männer mit Honda Civic - aber nur für Sex ohne tiefere Bindung.

Steuern sie den Ehehafen an, bevorzugen sie Fahrer biederer Modelle. Rat also an Männer: Wenn Sie eine Frau fürs Leben suchen, senden Sie mit einem knallroten Boliden entschieden das falsche Signal. (ars)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
Honda (12)
Porsche (66)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »