Ärzte Zeitung, 19.07.2011

Fundsache

Jobgarantie für Fußballtrainer

Trainer Jos Luhukay geht beim FC Augsburg mit einer im deutschen Profifußball einzigartigen JobGarantie in die erste Bundesligasaison des Aufsteigers.

"Luhukay kann 34 Spiele verlieren, und wir werden ihn nicht entlassen", erklärte der Vorstandsvorsitzende Walther Seinsch in einem Interview der Tageszeitung "Die Welt" .

Der seit 2000 amtierende Vereinschef begründete dieses klare Bekenntnis zu dem niederländischen Coach nicht mit "Solidarität, sondern weil er kompetent ist".

Bevor dem FCA mit Luhukay und Geschäftsführer Andreas Rettig der erstmalige Sprung in die höchste deutsche Spielklasse gelang, habe man "relativ viele" Trainer und Manager gehabt, schilderte Seinsch: "Ich habe solange harte Entscheidungen getroffen, bis ich die Richtigen gefunden habe. Das habe ich jetzt." Da hat sich allerdings schon so mancher geirrt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »