Ärzte Zeitung, 31.05.2012

Fundsache

Rucksacktourist mit 95 Jahren

Keith Wright hat seinen Rucksack gepackt. Zwei Monate lang will der Australier quer durch Europa reisen, von Madrid bis Paris, von München bis Wien und weiter nach Ascot in England. Mit 95 ist er der wohl älteste Rucksacktourist der Welt.

Seinen ersten Trip ins Ausland hat der in Gold Coast lebende Rentner nach dem Tod seiner Frau unternommen - da war er 85. Seither hat ihn das Reisefieber gepackt. Um seine Touren zu finanzieren, hat er sogar sein Haus verkauft.

"Ich habe Dinge gesehen, die den meisten Touristen verborgen bleiben", erzählt er, "weil ich auch die Nebenstraßen aufsuche und mit Zügen oder Bussen fahre." Meist übernachtet er in Schlafsälen - unter 18- bis 30-Jährigen.

Auf diese Weise hat er, wie die Online-Agentur Orange berichtet, in zehn Jahren 23 Länder 109 Städte bereist - verliebt hat er sich in San Sebastian, dort will er auch jetzt wieder hin. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »