Ärzte Zeitung, 18.06.2012

Fundsache

Panzer-Zoff unter Turtel-Kröten

Auch im Tierreich gibt es das verflixte siebte Jahr, nachdem eine Beziehung kriselt, wie ein Blick in den Klagenfurter Reptilienzoo zeigt.

40 lange Jahre währte die Liebe, doch plötzlich gab es nur noch Fauchen und Beißen: "Bibi" und "Poldi", zwei etwa 115 Jahre alte Galapagos-Riesenschildkröten, liegen nach Jahren der trauten Zweisamkeit im Clinch.

"Bibi" biss ihrem treuen Geliebten bei den Auseinandersetzungen sogar ein Stück aus dem Panzer. "Wir können uns das nicht erklären und machen uns große Sorgen", sagte Zoochefin Helga Happ.

"Wir haben beim Füttern wieder versucht, sie zusammen zu bringen, aber es hat nicht geklappt", sagte sie. In einer Konferenz sollen nun Fachleute zusammenkommen und eine Lösung suchen, um die lange währende Ehe zu retten.

Eine zeitliche Perspektive gibt es jedenfalls: Riesenschildkröten können um die 250 Jahre alt werden. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »