Ärzte Zeitung, 12.02.2010

So funktioniert die Ergometrie richtig

zur Großdarstellung klicken

In dem Standardwerk zu einer der wichtigsten Untersuchungen der Herz-Kreislauf-Funktion wurden alle Kapitel aktualisiert und ergänzt. Damit liefert es einen Überblick über alle Aspekte: technische und physiologische Grundlagen, Methodik, Bewertung ergometrischer Größen, pulmonale und metabolische Funktionsgrößen, Ergometrie bei speziellen Fragestellungen und sozialmedizinische Aspekte.

Großer Wert wird dabei auf die Darstellung der Indikationen und Kontraindikationen sowie die korrekte Durchführung und richtige Interpretation der Ergebnisse gelegt. Das Buch ist ein Hilfsmittel für alle, die sich eingehender mit ergometrischen Fragestellungen beschäftigen wollen: für Internisten, Arbeits-, Sport- und Allgemeinmediziner.

Ergometrie Belastungsuntersuchungen in Klinik und Praxis, Löllgen, Herbert; Erdmann, Erland; Gitt, Anselm K. (Hrsg.), 3. Aufl., 2009, XXII, 483 S., 9 Abb., 5 in Farbe, m 89,95. ISBN: 978-3-540-92729-7

Topics
Schlagworte
Buchtipp (270)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »