Ärzte Zeitung, 12.02.2010

So funktioniert die Ergometrie richtig

zur Großdarstellung klicken

In dem Standardwerk zu einer der wichtigsten Untersuchungen der Herz-Kreislauf-Funktion wurden alle Kapitel aktualisiert und ergänzt. Damit liefert es einen Überblick über alle Aspekte: technische und physiologische Grundlagen, Methodik, Bewertung ergometrischer Größen, pulmonale und metabolische Funktionsgrößen, Ergometrie bei speziellen Fragestellungen und sozialmedizinische Aspekte.

Großer Wert wird dabei auf die Darstellung der Indikationen und Kontraindikationen sowie die korrekte Durchführung und richtige Interpretation der Ergebnisse gelegt. Das Buch ist ein Hilfsmittel für alle, die sich eingehender mit ergometrischen Fragestellungen beschäftigen wollen: für Internisten, Arbeits-, Sport- und Allgemeinmediziner.

Ergometrie Belastungsuntersuchungen in Klinik und Praxis, Löllgen, Herbert; Erdmann, Erland; Gitt, Anselm K. (Hrsg.), 3. Aufl., 2009, XXII, 483 S., 9 Abb., 5 in Farbe, m 89,95. ISBN: 978-3-540-92729-7

Topics
Schlagworte
Buchtipp (259)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »