Ärzte Zeitung, 10.09.2010

Psychotherapie

Ein konkurrenzloses Nachschlagewerk

Ein konkurrenzloses Nachschlagewerk

Das "Wörterbuch der Psychotherapie" beschreibt methodenübergreifend und methodenbezogen in mehr als 1300 Stichwörtern die wesentlichen Begriffe der Psychotherapie. 360 Autoren aus 14 Ländern haben sich an diesem Werk beteiligt, das 51 Fachbereiche und psychotherapeutische Ansätze einbezieht.

Die Begriffe sind mit Querverweisen vernetzt und bieten 4500 Quellenangaben. Die Neuauflage wurde ergänzt mit einem Personenteil von 25 wichtigen Gründerpersönlichkeiten aus der Psychotherapie. Die Darstellungen umfassen dabei jeweils eine Abbildung der Persönlichkeit, ihre Lebensdaten und Schaffensperioden sowie die Schwerpunkte und Verdienste. Ein wertvolles Nachschlagewerk für alle, die im psychotherapeutischen und psychosozialen Bereich tätig sind oder sich dafür interessieren.

Wörterbuch der Psychotherapie, Stumm, Gerhard; Pritz, Alfred (Hrsg.),
2., erw. Aufl., 2009, X, 934 S., Softcover, ISBN: 978-3-211-99130-5, 59,95 Euro

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »