Ärzte Zeitung, 10.09.2010

Innere Medizin

Standardwerk auf neuestem Stand

Standardwerk auf neuestem Stand

Das Standardwerk wurde an die neuen europäischen, deutschen und österreichischen Leitlinien angepasst, vollständig aktualisiert und überarbeitet. Kleinere, tragbare Ultraschallgeräte ermöglichen die "Bedside-Sonographie". Moderne Technik liefert Bilder höchster Qualität - Kosten sparend, ohne Belastung für den Patienten.

Die Lungen- und Pleurasonographie ist inzwischen breit etabliert - die Untersuchungszahlen haben sich vervielfacht. Indikationen, Gerätetechnik, Bildartefakte, Untersuchungsgänge, Diagnostik, Befundung, Verlaufskontrolle werden dargestellt. Dazu kommen eine ausführliche Darstellung der bildgebenden Stufendiagnostik, Praxistipps und Hinweise auf Fehlerquellen inklusive Darstellung der Ultraschalluntersuchung des Mediastinums.

Bildatlas der Lungen- und Pleurasonographie, Mathis, Gebhard (Hrsg.),
5., vollst. überarb. u. erw. Aufl., 2010, X, 258 S. 718 Abb., 226 in Farbe., Geb., 99,95 Euro, ISBN: 978-3-642-03566-1

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »