Ärzte Zeitung, 30.11.2010

Gesundheitswesen

Training für Führungskräfte

Training für Führungskräfte

Führung im Gesundheitswesen ist anspruchsvoll und Fachwissen allein reicht nicht, um eine gute Führungskraft zu sein. Während in den Fort- und Weiterbildungen meist harte Fakten vermittelt werden, bleibt die Schulung der Soft-Skills wie Gesprächsführung, Selbstmarketing und Motivation oft auf der Strecke.

Führungskompetenz kann gestärkt werden durch gezielte Trainingsmethoden. In diesem Handbuch finden Führungskräfte in Gesundheitsfachberufen - egal ob "Einsteiger" oder "alte Hasen" - anhand von zahlreichen Beispielen aus der Praxis Anleitungen und Strategien zur Förderung ihrer Führungsrolle:

Methoden und Strategien für Führungskräfte, Ziele zu entwickeln und wertorientiert zu führen. Der Leser erfährt, wie er und sie die Organisation aktiv mitgestalten und bei allem Engagement die Work-Life-Balance erhalten kann.

Tewes, Renate: Führungskompetenz ist lernbar; 2011, XVI, 250 Seiten ISBN: 978-3-642-12648-2; 29,95 Euro

Topics
Schlagworte
Buchtipp (270)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »