Ärzte Zeitung, 09.09.2011

Kardiologie

Nachsorge beim Herzschrittmacher

Nachsorge beim Herzschrittmacher

In Deutschland werden jährlich etwa 100.000 Schrittmacher implantiert. Ein Leitfaden stellt jetzt die Nachsorge auf der Station, in der Ambulanz und Arztpraxis vor - gemäß den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, der Bundesärztekammer und der Deutschen Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik.

Das Kompendium eignet sich auch als Lehr- und Lernbuch für die Sachkundekurse "Herzschrittmacher-Therapie". Die Autoren erläutern die anatomischen und technischen Grundlagen sowie die Geräte aller wichtigen Hersteller, die Programmierung und Funktionen. Das Spektrum reicht von der Routinekontrolle über Optimierung bis zu Komplikationen.

Auch praktische Tipps und Hinweise auf potenzielle Fehler fehlen nicht.

Morschhäuser, Diana; Fischer, Wilhelm, Jakob, Michael: Praxis der Herzschrittmacher-Nachsorge - Grundlagen, Funktionen, Kontrolle, Optimierung, Troubleshooting. 1st Edition., 2011, XIV, 198 S. 250 Abbildungen in Farbe. Geb., 59,95 Euro, ISBN 978-3-642-10538-8

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »