Ärzte Zeitung, 16.12.2011

Politik

Wie schnell ist nichts passiert!

Wie schnell ist nichts passiert!

Sie suchen eine Lektüre, über die Sie sich - in Teilen zumindest - auch mal ärgern können?

Dann sind Sie richtig bei Karl-Heinz Schönbach und Sven Siekmann, der eine heute Leiter der Vertragsabteilung beim AOK-Bundesverband (früher sehr lange in gleicher Funktion beim BKK-Bundesverband), der andere Cartoonist.

Schönbach lässt in kurzen Kolumnen mit spitzer Feder 20 Jahre Gesundheitspolitik seit der deutschen Wiedervereinigung Revue passieren.

Wie Reformen missraten, wie Ministerialbeamte Paragrafenberge produzieren, wie Innovationen scheitern.

Schönbachs Neigung zur Satire korrespondiert mit der Realität in selbstverwalteten Gesundheitswesen. Und vermittelt so manches Aha-Erlebnis, auch wenn das nicht immer Zustimmung bedeuten muss. Helmut Laschet

Karl-Heinz Schönbach/Sven Siekmann: Gesundheits- und Sozialpolitik - Wie schnell ist nichts passiert.207 Seiten, 29,90 Euro. Bestellung an gus@nomos.de

Topics
Schlagworte
Buchtipp (265)
Organisationen
AOK (6954)
BKK (2095)
Personen
Helmut Laschet (1268)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »