Ärzte Zeitung, 23.04.2013

Buchtipp

Ratgeber für Patienten mit Depressionen

Depressionen treten bei Diabetes häufig auf. Betroffenen kann man das Buch "Schattendasein- Das unverstandene Leiden Depression" empfehlen.

Darin haben Betroffene und Angehörige Beiträge im Internet gesichtet, kommentiert und zu dem praxisnahen Ratgeber verdichtet. Ausgewertet wurde das Forum der "Stiftung Deutsche Depressionshilfe", in dem Menschen mit Depressionen über 400.000 Beiträge gepostet haben.

"Die sehr detaillierte Bearbeitung der verschiedenen Aspekte einer depressiven Erkrankung, die fachliche Qualität und die für medizinische Laien verständliche Sprache machen dieses Buch zu einem wertvollen Ratgeber", schreibt der Psychiater Professor Wolfgang Gaebel aus Düsseldorf dazu.

Müller-Rörich, Th. et al.: Schattendasein - Das unverstandene Leiden Depression, Springer Verlag, 2., überarb. Aufl. 2013, XII, 280 S. 22,99 Euro, ISBN 978-3-642-31700-2

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »