Ärzte Zeitung, 08.12.2005

Gesundes Fett hält Adern fit

Studie mit Kindern / Endothelfunktion wurde bestimmt

TURKU (Rö). Bei Jungen, die ab dem siebenten Lebensmonat eine Nahrung mit wenig gesättigten Fettsäuren erhalten, ist im Alter von elf Jahren die Endothelfunktion besser als nach einem Jahrzehnt herkömmlicher Ernährung. Bei Mädchen gibt es diesen Effekt nicht.

Dies belegen Ergebnisse einer Studie von Dr. Olli T. Raitakari von der Universität Turku in Finnland ("Circulation" online, 5. Dezember). Der Wissenschaftler hatte für seine Studie 1062 Kinder untersucht. Sie erhielten ab dem siebenten Lebensmonat eine Nahrung mit wenig gesättigten Fettsäuren oder eine herkömmliche Ernährung.

Im elften Lebensjahr wurde dann mit hochauflösenden Ultraschall die Endothelfunktion in der Arteria brachialis gemessen. Der Effekt sei zum Teil dadurch zu erklären, daß mit weniger gesättigten Fetten in der Nahrung der Cholesterinspiegel niedriger ist, heißt es.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »