Ärzte Zeitung, 10.05.2006

Kostenlose Infos für Patienten mit Dyslipidämie

NEU-ISENBURG (eb). "LDL Unter Hundert - Das Ziel für alle Risikopatienten". So lautet das Motto der diesjährigen Kampagne der Lipid-Liga, mit der Kollegen bei der Diagnostik von Fettstoffwechselstörungen sowie bei der Behandlung unterstützt werden sollen.

Bereits seit 1992 stellt die Lipid-Liga ihren Beratungsservice Kollegen im gesamten Bundesgebiet kostenlos zur Verfügung. Die Empfehlungen basieren auf Studiendaten, wonach der Zusammenhang zwischen erhöhten LDL-Konzentrationen und kardiovaskulärer Sterberate klar bewiesen ist.

Gerade bei KHK-Patienten oder Diabetikern sind jedoch die Erhebung eines vollständigen Lipid- und Lipoprotein-Status und die eingehende diagnostische Abklärung notwendig. Wie soll man jedoch bei bestimmten Befundkonstellationen diagnostisch und therapeutisch weiter vorgehen? Hier hilft der Beratungsservice der Lipid-Liga weiter.

Anfragen sind zum Beispiel telefonisch oder per E-Mail möglich. Um eine vollständige Übermittlung der anonymisierten Patientendaten zu gewährleisten, stellt die Lipid-Liga auf ihrer Homepage unter www.lipid-liga.de in der Rubrik "Service" ein Online-Formular zur Verfügung.

Dort werden alle relevanten Daten zur Ermittlung eines vollständigen Lipid- und Lipoprotein-Status abgefragt. Die Anfragen werden von Experten umgehend beantwortet.

Infos unter Tel.: 089 / 7 19 10 01, E-Mail: info@lipid-liga.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »