Ärzte Zeitung, 13.09.2006

Initiative gegen Übergewicht

BERLIN (Smi). In Deutschland sind zehn bis 18 Prozent aller Kinder übergewichtig. Mit der in dieser Woche gestarteten Kampagne "Besser essen. Mehr bewegen" will das Bundesernährungsministerium dicken Kindern und Jugendlichen eine gesündere Lebensweise näher bringen, wie die "Berliner Zeitung" berichtet.

"Wir müssen davon ausgehen, daß sich die Situation weiter verschlechtern wird, wenn wir nicht massiv gegensteuern", erklärte Staatssekretär Gert Lindemann in Berlin. Gemeinsam mit der Initiative "Plattform Ernährung und Bewegung" hat das Ministerium einen Wettbewerb gestartet. Gesucht werden neue Projektideen, um präventive Maßnahmen gegen Übergewicht zu erproben. Dafür stehen 15 Millionen Euro bereit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »