Ärzte Zeitung, 10.11.2006

TIP

Sportlerinnen haben erhöhten Eisenbedarf

Haarausfall, Müdigkeit, brüchige Fingernägel und eine blasse Gesichtsfarbe - gerade bei Frauen lohnt es sich auch, an Eisenmangel zu denken.

"Besonders Frauen, die regelmäßig Sport treiben, haben einen einen erhöhten Eisenbedarf. Das gilt sowohl für Hobby-, als auch für Leistungssportlerinnen", sagt der Gynäkologe Dr. Ulrich Freitag aus Wismar.

Zur Prophylaxe sollte Fleisch, Fisch, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte sowie Haferflocken empfohlen werden. Auch Gemüse wie Spinat, Erbsen oder Karotten oder Kräuter, etwa Thymian oder Minze enthalten Eisen. Da Eisen besser aus tierischen als aus pflanzlichen Nahrungsmitteln resorbiert wird sei es sinnvoll, Vegetariern zu Nahrungsergänzung zu raten, so Freitag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »