Ärzte Zeitung, 31.05.2007

Tag des Cholesterins am 15. Juni

FRANKFURT AM MAIN (eb). Am 15. Juni ist bundesweit der Tag des Cholesterins.

Zu diesem Anlass rät das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF) allen Menschen über 35 Jahre, deren letzte Cholesterinmessung über ein Jahr zurückliegt, vorsorglich ihre Werte bestimmen zu lassen.

Der Tag des Cholesterins ist eine Präventionskampagne der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga). Viele Ärzte und Apotheken werden sich an Messaktionen beteiligen. In dem kostenlosen Faltblatt "Blutzucker- und Cholesterin-Tests" hält das IPF ausführliche Informationen für Patienten und Interessierte bereit.

Das Faltblatt kann kostenlos im Internet heruntergeladen werden: www.vorsorge-online.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »