Ärzte Zeitung, 12.10.2007

Mehr gesunde Kost für Kinder

BERLIN (run). Die Zahl der Projekte für eine gesündere Ernährung bei Kindern ist derzeit groß. So werden in der Woche vom 13. bis zum 20. Oktober im Rahmen der Kampagne "5 am Tag" an mehr als 700 Schulen kostenlos Früchte verteilt.

Erst Ende September startete Bundesernährungsminister Horst Seehofer mit Unterstützung von Sternekoch Johann Lafer die Kampagne "Gesunde Ernährung und mehr Bewegung in der Schule" in Sachsen-Anhalt. Die Briten haben mit solchen Projekten bislang keine guten Erfahrungen gemacht.

Lesen Sie dazu auch den Hintergrund:
Eltern müssen mitmachen, sonst kommt gesunde Schulkost bei Kindern nicht an

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Turbo für die richtige Blutfett-Mischung

Die kardiovaskulären Effekte einer mediterranen Ernährungsweise könnten (auch) über eine Modifikation des HDL-Cholesterins vermittelt werden. Zumindest deutet eine Analyse in diese Richtung. mehr »

Pillenrezept bleibt abrechenbar

Wiederholungsrezepte sind im EBM eher ein Minusgeschäft. Meist sind sie mit der Versichertenpauschale abgedeckt. Das gilt aber nicht bei der Rezeptierung von Kontrazeptiva. mehr »

Kassen fahren 2016 bessere Finanzergebnisse ein

Das Plus bei Ersatzkassen fällt geringer aus als erwartet, Innungskrankenkassen bleiben weiter im Minus. mehr »