Ärzte Zeitung, 13.12.2007

Praxisleitfaden zur Ernährung alter Menschen

BERLIN (gvg). Konkrete Hilfe für das Management von Mangelernährung und Dehydratation bei alten Menschen bietet ein Praxisleitfaden. Den Leitfaden für Ärzte haben fünf Experten der geriatrischen Ernährungsmedizin mit Unterstützung von Baxter zusammengestellt. "Gedacht ist er für Klinikärzte, aber auch für Hausärzte und für das Pflegepersonal", sagte Dr. Ralf-Joachim Schulz vom Evangelischen Geriatriezentrum Berlin. Enthalten sind etwa Flussdiagramme zur Differenzialdiagnose von Wasser- und Elektrolytveränderungen, Hinweise zur enteralen und parenteralen Ernährung sowie zur Flüssigkeitstherapie. Außerdem gibt es Risikotabellen, die einschätzen helfen, wann eine Dehydratation bevorsteht. Der Leitfaden ist kostenlos.

Bezug per E-Mail unter der Adresse baxter@the-messengers.de

Topics
Schlagworte
Ernährung (3314)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gefälschter Gentest-Befund narrt Ärzte

Auch einem Gentest darf man nicht immer glauben, zumindest nicht dem Papier mit dem Befund. Denn das lässt sich leicht manipulieren. So machte eine Patientin aus "keine Mutation" mal eben "eine Mutation". mehr »

Wenn Kinder zu erwachsenen Patienten werden

Die bessere Vernetzung spezialisierter Zentren ist nur ein Schritt, um junge Patienten mit seltenen Erkrankungen optimal zu behandeln. Zu selten wird noch ein strukturierter Übergang von der Kinder- in die Erwachsenenmedizin bedacht. mehr »

Fasten wird immer beliebter

Noch sind viele im Faschingstaumel. Doch wenn am Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt, sind viele Deutsche bereit, sich sieben Wochen im Verzichten zu üben. Fasten-Favorit ist Alkohol. mehr »