Ärzte Zeitung, 07.05.2008

Wer länger die Brust bekommt, wird intelligenter

MINSK (hub). Macht Muttermilch intelligenter? Darauf lässt zumindest eine Studie aus Weißrussland mit fast 14 000 Kindern schließen. Die Kinder kamen in 31 Geburtskliniken des Landes zur Welt.

Ein Teil der Mütter wurde aufgefordert, ihre Kinder weit über drei Monate hinaus zu stillen, der andere Teil beendete das Stillen frühzeitig. Fast sieben Jahre später schnitten die lang gestillten Kinder in Sprachtests und Tests praktischer Fähigkeiten deutlich besser ab als jene, die früh abgestillt wurden (Arch Gen Psychiatry 65, 2008, 578).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »