Ärzte Zeitung, 10.05.2012

Deutsche inkonsequent beim Thema Gesundheit

BERLIN (maw). In Sachen Gesundheit handeln die Deutschen nicht kohärent.

Wie eine aktuelle Bevölkerungsumfrage unter 1778 Männern und Frauen zwischen 18 und 79 Jahren im Rahmen des Gesundheitsmonitors von Bertelsmann Stiftung und Barmer GEK ergeben hat.

Mehr als 75 Prozent der Befragten finden gesundheitsrelevante Faktoren wie ausreichende Bewegung, ausgewogene Ernährung oder regelmäßiger Stressabbau, "eher wichtig" oder "sehr wichtig".

Aber knapp 60 Prozent geben gleichzeitig an, dass sie diese angeblich wichtigen Gesundheitsaspekte nur zum Teil oder nicht konsequent in ihrem Alltag berücksichtigen.

Zu diesem Bild passt laut Barmer GEK auch, dass über ein Drittel der Befragten eingestehen, mindestens einmal pro Woche bewusst gegen ihre gesundheitlichen Interessen zu verstoßen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »