Ärzte Zeitung, 24.11.2004

"Dolly"-Schöpfer erhält Ehrlich- Darmstaedter-Preis

FRANKFURT/MAIN (dpa). Der Schöpfer des Klon-Schafs "Dolly", der britische Forscher Ian Wilmut, erhält den mit 100 000 Euro dotierten Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2005. Wilmut werde für seine bahnbrechenden Experimente ausgezeichnet, die zum Klonen eines Säugetiers führten, teilte die Paul Ehrlich-Stiftung gestern in Frankfurt mit. "Diese wissenschaftlichen Versuche haben die Visionen in der Embryologie grundlegend verändert."

Der Preis wird am 14. März in der Frankfurter Paulskirche übergeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »