Ärzte Zeitung, 07.06.2005

UNICEF zeichnet Elfjährige aus

FRANKFURT/MAIN (dpa). UNICEF hat die elfjährige Nana Yaa Nyantakyi als "JuniorBotschafterin des Jahres 2005" ausgezeichnet.

Die Schülerin aus Leverkusen hatte nach der Tsunami-Katastrophe im Dezember 2004 Hunderte weiße Schleifchen zum Anstecken genäht und verkauft, um mit dem Erlös die UNICEF-Hilfe für die Kinder in Asien zu unterstützen.

"Kinder sind die besten Botschafter für Kinderrechte", sagte UNICEF-Schirmherrin Eva Luise Köhler gestern bei der Preisverleihung in Frankfurt. Das Kinderhilfswerk zeichnet mit dem Titel "JuniorBotschafter" Aktionen aus, mit denen sich Kinder und Jugendliche beispielhaft für die Rechte ihrer Altersgenossen in aller Welt stark machen.

Topics
Schlagworte
Events (702)
Personen
Eva Luise Köhler (40)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »