Ärzte Zeitung, 20.09.2005

Die besten Retter kommen von der Mosel

FREIBURG (ag). Deutschlands beste Retter kommen aus Konz (Mosel). Sie hätten die besten Leistungen gezeigt beim 46. Bundeswettbewerb des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), der am Wochenende in Freiburg stattgefunden hat, teilt das DRK mit.

Etwa 200 ehrenamtliche Helfer aus 17 DRK-Landesverbänden, die sich bei Wettbewerben auf Kreis- und Landesebenen qualifiziert hatten, und eine Gastmannschaft aus der Slowakei zeigten in einem Parcours, was sie als Lebensretter leisten.

Zweiter wurde die Mannschaft aus Kehl in Bayern, den dritten Platz belegte die Gruppe aus Lucka in Thüringen. Die sechs Helfer aus Konz in Rheinland-Pfalz haben sich nun qualifiziert zur Teilnahme am Europäischen Wettbewerb in Assisi in Italien im nächsten Jahr.

Topics
Schlagworte
Events (705)
Organisationen
DRK (626)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »