Ärzte Zeitung, 21.02.2006

Czerny-Preis für Arzt und Philosoph

BAD HOMBURG (eb). Der "Vincenz-Czerny-Preis für Onkologie 2005" ging an Privatdozent Fuat S. Oduncu von der Universitätsklinik München. Der Mediziner und Philosoph wurde für seine Arbeiten über ärztliche Sterbehilfe ausgezeichnet.

Jedes Jahr vergibt die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie den mit 7500 Euro dotierten Preis. Oduncu spricht sich gegen eine Liberalisierung der ärztlichen Sterbehilfe und für den Ausbau der palliativmedizinischen Versorgung aus. Der Preis wird von dem Unternehmen Lilly gestiftet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »