Ärzte Zeitung, 11.04.2006

Preise für Nachwuchsforscher

Medizin-Wissenschaftler erhalten Maier-Leibnitz-Preis

BONN (dpa). Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat unter anderen zwei Nachwuchswissenschaftler mit dem Maier-Leibnitz-Preis ausgezeichnet, die medizinische Themen bearbeiten.

Die Neurowissenschaftlerin Dr. Laure Bally-Cuif vom GSF-Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit in München wird für Untersuchungen der Mechanismen geehrt, die die Entwicklung der Nervenzellen steuern.

Die Ärztin Anna Martin-Villalba erhält den Preis für die Untersuchung der Bedeutung des CD95-Signalsystems, das den programmierten Zelltod von Nervenzellen steuert. Das ist etwa nach Schlaganfällen von Bedeutung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »