Ärzte Zeitung, 11.04.2006

Saarland schreibt Förderpreis zur Gesundheit aus

SAARBRÜCKEN (kin). Das saarländische Gesundheitsministerium hat zum zweiten Mal den "Gesundheitspreis des Saarlandes" ausgelobt. Der Preis ist mit 6000 Euro dotiert.

Mitmachen können neben Kindergärten und Schulen auch Vereine und Betriebe, die gesundheitsfördernde Projekte im Saarland anbieten. "Prämiert werden Projekte, die dazu beitragen, das Ernährungs- und Gesundheitsverhalten und die körperliche Aktivität von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu verbessern", erklärte der saarländische Gesundheitsminister Josef Hecken (CDU).

Als Beispiele nannte er Sport-Angebote, gesundes Essen im Kindergarten und Brotback-Aktionen. Einsendeschluß ist dieses Mal der 31. Oktober 2006.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »