Ärzte Zeitung, 22.09.2006

Landsteiner-Preis für Forschung zu Stammzellen

FRANKFURT (ple). Mit der Karl-Landsteiner-Vorlesung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI) ist in diesem Jahr die Stammzell-Forscherin Professor Stefanie Dimmeler von der Uniklinik Frankfurt am Main geehrt worden.

Ihre Forschung zu adulten Stammzellen der Gefäßbildung seien Grundlage für erste klinische Studien zur Stammzelltherapie bei Herzinfarktpatienten, teilte die DGTI bei ihrer Jahrestagung in Frankfurt mit. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre verliehen. Dimmeler ist unter anderen mit dem höchsten deutschen Wissenschaftspreis, dem Leibniz-Preis, geehrt worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »